Produkte aus der ADMA-Familie
Produkte aus der ADMA-Familie

ADMA-G-EntryLevel

MEMS-Kreiselsystem mit DGPS für Fahrdynamikmessungen

Die ADMA-Varianten unterscheiden sich in der Leistungsfähigkeit der Inertialsensoren voneinander. Je genauer die Sensoren sind, desto unempfindlicher sind sie gegen GPS-Störungen oder Ausfälle.

ADMA-G-EntryLevel ist die kostengünstigste Version unter den ADMA-Varianten.
Die ADMA-G-Entry-Level ist baugleich wie die ADMA-G-EntryLevel+, allerdings mit MEMS-Beschleunigungsmessern der Klasse 5 mg.

Zur Übersicht der ADMA-Varianten und Einsatzmöglichkeiten

Eigenschaften

3 MEMS Kreisel

3 MEMS Beschleunigungsmesser

Messen von Fahrzeugbewegungen in allen drei Messachsen, auch bei GPS-Ausfall

Kurs- und Lagewinkelbestimmung unter Dynamik

Präzise Beschleunigungs- und Positionsdaten durch erweiterten Kalman-Filter

Genaue Positionsdaten mit internem WAAS/EGNOS-DGPS-Empfänger (< 1 m)

Hochgenaue Positionsdaten (2 cm) mit internem RTK2-DGPS-Empfänger und DGPS-Basisstation

Robuste Inertialsensorik in Strapdown-Technologie ohne bewegte Teile

Datenausgaberate bis 400 Hz (optional 1000 Hz)

Datenausgabe über 5 CAN-Bus-Schnittstellen und Ethernet

Konfiguration über Ethernet

GPS-Korrekturdaten-Weiterleitung und Relativdatenberechnung (z.B. Abstand) über WLAN in Echtzeit für Mehrfahrzeugbetrieb

GPS-synchrones DAQ-Synchronisationssignal, hohe Taktrate

Eingänge zur Erfassung analoger Signale

Erfassung externer Sensoren über CAN-Bus

GPS-Rohdatenausgabe über Ethernet-Schnittstelle

Schnittstelle für Indoor-GPS

Dual-GPS-Antennenoption

Datenlatenz < 1 ms