Aktuelles - Presse

04.05.20 Kategorie: Presse

GNSS-gestütztes Messsystem zur Fahrdynamikmessung, ADAS-Evaluierung und Entwicklung von autonomen Fahrfunktionen

ADMA 3.0


GNSS/Kreiselplattform ADMA, Ausgaberate 1000 Hz, geringe Datenlatenz

ADMA: Schnellste Initialisierung aufgrund seiner äußerst präzisen inertialen Sensoren

Keine Drift im Stillstand

GNSS/Kreiselplattform ADMA, Ausgaberate 1000 Hz, geringe Datenlatenz

 

schnellste Initialisierung - keine Drift im Stillstand - Konfiguration im Webbrowser

Das GNSS-gestützte Kreiselsystem ADMA von GeneSys wurde speziell für Fahrdynamikmessungen und zur ADAS-Evaluierung im Automobilbereich entwickelt. Die hochpräzise inertiale Messeinheit (IMU) liefert zuverlässige Positions- und Bewegungsdaten eines Fahrzeugs „live“ und ohne Drift wenn das Fahrzeug still steht.

Das Gerät wird schnell und einfach im Webbrowser konfiguriert. Dank der schnellsten Initialisierung in seiner Kategorie ist der ADMA in nur wenigen Minuten betriebsbereit. Anwender profitieren von mehr als 20 Jahren Applikations-Know-how und der Erfahrung der GeneSys-Experten. Der kundenorientierte und dedizierte Support rundet das Gesamtpaket zum Messen & Testen mit dem ADMA ab.