Aktuelles - Papers

30.07.19 Kategorie: Papers

Technologiefeld Passive Sicherheit: Forschungsschwerpunkte

Veröffentlichung im Forschungsbericht der THI (Technische Hochschule Ingolstadt), 09/2019


© THI: Indoor Halle

© THI: Indoor Testszenario mit starkem Nebel

Veröffentlichung im Forschungsbericht 2019, Technische Hochschule Ingolstadt

 

Künftige Innenraumkonzepte für autonome Fahrzeuge werden signifikant von heutigen Innenraumaufteilungen abweichen. So werden Insassen eine beliebige Sitzposition einnehmen, etwa liegend oder sich zugewandt an einem Tisch. Ferner besitzen künftige Elektrofahrzeuge keinen klassischen Motorraum mehr und haben infolgedessen nahezu keine Knautschzone. Diese veränderten Rahmenbedingungen erfordern als Weiterentwicklung des internationalen Stands der Technik neuartige Lösungen hinsichtlich Auslöseverhalten und Schnelligkeit künftiger Schutzsysteme.

Um diesen Anforderungen des sicheren autonomen Fahrens gerecht zu werden, forscht die THI seit über 13 Jahren gemeinsam mit verschiedenen Forschungsund Entwicklungspartnern an Innovationen in der Fahrzeugsicherheit. Die CARISSMA Forschungsprogrammatik sieht dabei als nächsten Schritt die Forschung an Integralen Sicherheitssystemen. In Kooperation mit unseren Industriepartnern wird die Entwicklung eines integralen Schutzsystems für (hoch-)automatisiertes und autonomes Fahren angestrebt.


Lesen Sie hier den kompletten Artikel:

Technologiefeld Passive Sicherheit: Forschungsschwerpunkte