Aktuelles - Messen 2019

28.03.17 Kategorie: Messen

IPG Open House 2017

28.03.17 | Vehicle-in-the-Loop


Der Branchentreff zum virtuellen Fahrversuch

TOLLHAUS, Karlsruhe

Beim Open House von IPG Automotive den virtuellen Fahrversuch erleben

Das von IPG Automotive veranstaltete Open House hat sich als Branchentreff zum virtuellen Fahrversuch etabliert. Experten aus der Automobil- und Zulieferindustrie sowie aus Forschungseinrichtungen und Hochschulen kommen jedes Jahr im März in Karlsruhe zusammen, um sich auszutauschen und von Neuerungen in der Branche zu erfahren. IPG Automotive stellte auf der Veranstaltung Neuigkeiten rund um die CarMaker-Produktfamilie sowie zu Hardwareprodukten und Testsystemen vor. Wir waren auf der gleichzeitig stattfindenden Fachausstellung mit einem Stand vertreten. Dort präsentierten wir unsere Anwendung der Simulationslösungen von IPG Automotive:

Vehicle-In-the-Loop und Road Load Data Generierung mit ADMA: Virtuelle Testmethoden beim IPG Open House in Karlsruhe

Zum Open House 2017 präsentierte GeneSys mit IPG die Vehicle-In-the-Loop-Technologie sowie die Road-load-data Generierung für CarMaker mit einem ADMA (Automotive Dynamic Motion Analyzer) aus dem Hause GeneSys.

ADMA ist ein hochpräzises Kreiselmesssystem mit DGPS, das speziell für Fahrdynamikmessungen im Automobilbereich entwickelt wurde. Es liefert bis auf 2 cm genaue Messdaten aller Fahrzeugbewegungen in Echtzeit. Bei einer Testfahrt erlebten die Gäste des Open House 2017 live, wie ein Einparkassistent einen realen Testwagen in eine virtuelle Parklücke steuerte. Des Weiteren konnten sich die Besucher darüber informieren wie Streckendaten erzeugt werden, die dann im IPG CarMaker für die Simulation genutzt werden, z.B. zur Optimierung des Antriebstrangs