Aktuelles - Events 2021

28.09.21 Kategorie: Events

Expert Day 2021

Sicheres und effizientes Testen von kooperativen Fahrmanövern


Zahlreiche Gäste besuchten am 28. September die Veranstaltung in Ingolstadt, zu der das Anwendungszentrum »Vernetzte Mobilität und Infrastruktur« des Fraunhofer IVI und die Technischen Hochschule Ingolstadt (THI) mit dem Forschungs- und Testzentrum für Fahrzeugsicherheit CARISSMA gemeinsam mit AB Dynamics und der GeneSys GmbH geladen hatten. Experten des Automotive Testings und der Fahrzeugvernetzung diskutierten über zukünftige Innovationen durch die Verbindung beider Bereiche.

Dr. Bertold Huber, Geschäftsführer GeneSys Elektronik GmbH, erläuterte in seinem Vortrag "Testszenarien und -umsetzung von Kooperativen Systemen" wie Referenzdaten erzeugt werden bei der Absicherung von ADAS- und AD-Funktionen mit GNSS/Inertialsystemen.

Nach den Präsentationen am Vormittag zum Stand der Technik und zu Testszenarien und deren -umsetzung stand der Nachmittag ganz im Zeichen der Vorstellung der Testumgebungen und -plattformen. Den Höhepunkt bildete ein Fahrversuch mit einem vernetzten automatisierten Fahrzeug und einem steuerbaren Träger (Fußgänger-Target) mit Vehicle-2-X (V2X) Kommunikation, bei dem die V2X Kommunikation Bestandteil des Testszenarios ist.

Die Integration der V2X-Kommunikation in die konventionellen Automotive-Testplattformen ist ein wichtiger Schritt hin zum sicheren und effizienten Testen kooperativer Fahrmanöver, wie es zukünftig beispielsweise Euro NCAP Tests vorsehen.